Sie sind hier:
  • Aktuelle Infos

Aktuelle Informationen

Artikel in der SZ zu Euratom

Der Artikel "Euratom, die nukleare Ruine der EU" vom 26.3.2017 in der SZ beschreibt gut, was Euratom ist.

[Link abgerufen am 28.2.2019]

Weiterlesen …

Fotos und Dankesschreiben unserer Weihnachtspäckchen Spendenaktion 2018

Von unserer Kinder von Tschernobyl Weihnachtspäckchen Spendenaktion 2018 haben wir nun Dankesschreiben und Fotos erhalten, an denen wir sie auf der folgenden Seite gerne teilhaben lassen. Vielen Dank für Ihre Spenden, Ihre Unterstützung und Hilfe!

Weiterlesen …

Ergebnis unseres Weihnachtskugelverkaufs 2018

In der Vorweihnachtszeit haben die Mütter gegen Atomkraft wieder mit großem Erfolg wunderschöne Weihnachtskugeln für die Kinder von Tschernobyl verkauft.

Weiterlesen …

Radiotipp: Marodes Atommülllager Asse II. Beitrag auf DLR Kultur

Im Rahmen des Länderreports wurde am 5.2.2019 auf Deutschlandradio Kultur ein Beitrag zum maroden Atommülllager Asse II gebracht.

Weiterlesen …

Seit dem 1.1.2019 gehören 15 von 16 Zwischenlagern dem Staat (Meldung von Sonnenseite)

Seit 1.1.19 sind bundesweit 15 Zwischenlager, in denen 1.254 Castor-Behälter lagern, in staatlicher Hand, heißt es auf den Webseiten von Sonnenseite, dem Nachrichtenportal von Franz Alt.

Weiterlesen …

Unterschriftenaktion Ahauser Erklärung läuft

In Ahaus existiert seit 1990 ein Atommüll-Lager. Der hochaktive Müll soll noch Jahrzehnte dort verbleiben, der schwachaktive Müll sogar völlig ohne zeitliche Begrenzung. Die Bürgerinitiative “Kein Atommüll in Ahaus e. V.” sagt zurecht: Es reicht!

Weiterlesen …

Abschaltung AKW Fessenheim 2020?

Das alte Atomkraftwerk Fessenheim wird nach Angaben von Frankreichs Staatspräsident Macron im Jahr 2020 abgeschaltet.

Weiterlesen …

Buch Rezension: "Kein schönerer Ort" von Manichi Yoshimura

Heike Warth von der Müttern gegen Atomkraft e.V. hat das Buch gelesen und stellt es Ihnen vor..

Weiterlesen …

Feuer in Brennelementenfabrik in Lingen am 6.12.2018

Die Ursachen sind noch unklar. Die Anlage in Lingen sowie sowie die AKW Lingen 2 und Grohnde weisen laut Presseberichte bisher mehr als 500 Vorkommnisse auf. Nähere Infos...

Weiterlesen …