Sie sind hier:
  • Am 26.3. startet ausgerechnet in Fukushima der Fackellauf zu den Olympischen Spielen in Tokyo 2020

Aktuelle Informationen

Am 26.3. startet ausgerechnet in Fukushima der Fackellauf zu den Olympischen Spielen in Tokyo 2020

Die japanische Regierung versucht der Weltöffentlichkeit anscheinend zu demonstrieren, dass das Unglück bewältigt sei und alles wieder normal laufe. Um das zu unterstreichen, sollen dann im Juli  im verstrahltem Gebiet – 50 Kilometer entfernt von den havarierten Reaktoren – auch olympische Wettkämpfe ausgetragen werden.

Nun  rufen .ausgestrahlt und die  Ärzte-Organisation IPPNW zur Unterschriftenaktion "Sag Nein zu olympischen Wettbewerben in radioaktiv kontaminierten Gebieten" auf. Die Unterschriften sollen sowohl an das Internationale Olympische Komitee (IOC) in Lausanne als auch an die japanische Regierung übergeben werden. Hier geht es zur Unterschriftenaktion und zu weiteren Informationen...

[Link abgerufen am 30.1.2020]

Zurück