Sie sind hier:
  • Immense Etats des Bundesumweltministeriums für Atommüll und sogenannte „nukleare Sicherheit"

Aktuelle Informationen

Immense Etats des Bundesumweltministeriums für Atommüll und sogenannte „nukleare Sicherheit"

Wie es in einer aktuellen Pressemitteilung von Hubertus Zdebel (Mitglied der Linken im Bundestag) heißt, "sind im Haushalt 2020 über die Hälfte des Etats des Bundesumweltministeriums (BMU), also rund 1.137,3 Mio. € (das sind rund 153,5 Mio. € mehr als im Haushalt 2019) für die Verwahrung aller Arten von Atommüll und für die sogenannte „nukleare Sicherheit“ bestimmt."

Den ganzen Artikel inklusive einer detaillierten Beschreibung und Auflistung der Kosten lesen Sie auf der Webseite von Hubertus Zdebel hier.

[Link abgerufen am 5.9.2019]

Zurück