Sie sind hier:
  • Endlagersuche in München

Termine und Aktionen

Endlagersuche in München

Weltweit gibt es bisher kein Endlager für die 1.000 Castorbehälter voller Atommüll, das ein einziges Atomkraftwerk im Laufe seiner Lebenszeit produziert. Campact rollt auf seinem Umzug, der ihn durch 12 deutsche Städte führt, mit dem 16 Meter langen Castor-Truck quer durch die Stadt. Das Aktionsteam rollt Atommüllfässer vor sich her, entnimmt Bodenproben, die Campact mit Geigerzählern testet und nimmt alle Orte genau unter die Lupe.

Komm als WissenschaftlerIn verkleidet und sei bei der großen Endlagersuche mit Castor-Transport dabei!

Wir Mütter gegen Atomkraft e.V. nehmen teil mit einem Redebeitrag (Gina Gillig) bei der Abschlusskundgebung und mit einem Infostand.

Zeitlicher Ablauf:

  1. Treffpunkt für die Endlagersuche: Sendlinger-Tor-Platz um 14.00 Uhr - anschließend führt uns unsere Endlagersuche quer durch die Stadt
  2. Abschlusskundgebung: Odeonsplatz 16.00 Uhr
  3. Diskussion am Odeonsplatz
    Ankunft der KandidatInnen um 17 Uhr und Diskussion bis 18 Uhr:

    Jerzy Montag (Bündnis 90/ Die Grünen)
    Dr. Rainer Stinner (angefragt) (FDP)
    Nicole Gohlke (angefragt) (Die Linke)
    Dr. Axel Berg (SPD)
    KanditatIn CSU (angefragt)

Weitere Infos zur Aktion

Ort: Treffpunkt: vor dem Sendlinger Tor in München

Zeit: am 16.09.2009 um 14:00 Uhr

Zurück